55 Futtertrog Chang Pier

Es ist wunderbar hier zu essen. Die Auswahl ist reichhaltig und für jeden ist was dabei. Die Imbissbuden des Chang Piers sind preislich nah an den Straßenverkäufern aber qualitativ ist das Essen eher bei Restaurants angesiedelt. Mit anderen Worten: Ein guter Deal!


Diesmal entscheide ich mich für Chicken Wings. Sie sind heiß, scharf und lecker. Ich schaue mir das Treiben am Pier an und was ich beobachten kann ist die Vielfältigkeit dieser Stadt: Schüler, Studierende, Frauen, Männer in Uniformen verschiedener Farben und Formen. Touristen ohne Ende, als Reiseveranstalter getarnte Schlepper und Kinder, die vom Pier aus ins Wasser springen und von der Hitze abkühlen. Es ist ein wunder, dass die Kids nicht von den Booten überfahren oder zerquetscht werden. Es sind mehrere Linien der Expressboote unterwegs und verschiedene andere Boote, die entweder privat betrieben werden oder die beiden Ufer des Flusses verbinden.

Neben mir setzt sich eine Frau mit zwei Kindern hin, um zu essen und auszuruhen. Außerdem ist der Sitzbereich unterhalb einer Wellblechpappe. Darunter sind mehrere Ventilatoren an denen Düsen einen Feinen Wasssernebel erzeugen. Alles zur Ablühlung. Es tut gut.

Als ich mit meinem Essen fertig bin, warte ich noch eine kleine Weile, um auf die richtige Linie zu warten und springe auf, als ich die Pfeife höre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

😉 😐 😡 😈 🙂 😯 🙁 🙄 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗ 

Subscribe without commenting