You Call I

In Bangkok angekommen, hatten wir uns ein Taxi am Flughafen geschnappt. Der Fahrer konnte etwas Englisch und versuchte sofort ins Gespräch zu kommen. Was auf der Fahrt passiert ist, kann man u.a. bei travel-appetite.de lesen. Was da aber nicht steht, könnt Ihr hier lesen.
Der Fahrer, Mister Manoon, fragt mich aus, wo wir überall in Thailand hin wollen. Bevor er genauer etwas anhört, sagt er:

“I drive you. Every where.”
“Every where?”, frage ich.
“Where you go?”
“Krung Thep, Chumphon, Ayutthaya…”
“Ayutthaya?! I drive you 1800 Baht.”
“1800 Baht?”
“Yes. I drive you.”
“No its too expensive. Too much money.”
“No no nooooo… 1800 Baht.”
“No no nooooo… 15 Baht with train.”
“Train?”
“Yes.”

Er beginnt zu lachen und hört nicht auf. Als er sich wieder gefangen hat, fragt er wieder:

“With train?”
“Yes. 15 Baht.”

Wieder fängt er an zu lachen und kann sich kaum fangen.

“I drive you”, sagt er anschließend.

Wer so früh am morgen so viel lachen kann, den darf man nicht aufhalten. Also sage ich ihm

“No. Train. 15 Baht.”

Wieder fängt er an zu lachen.

“15 Baht…”, er schüttelt den Kopf.

“Ok Mister Manoon. Give me your phone number. Perhaps I call you.”

Hastig holt er einen Zettel raus und gibt mir seine Nummer. Und jetzt kommt etwas, was ich nicht mehr vergessen werde.

“Whats your name?”
“Toni.” (Alle Thais haben irgend einen englischen Namen. Daher habe ich mich für Toni entschieden. Ist einfacher als Erdal für einen Thai, denke ich)
“Toni?”
“Yes Toni.”
“OK Toni. YOU CALL I”
“I call you.”
“No, YOU CALL I.”
“OK, Mister Manoon. I will call you.”
“YOU CALL I” (jetzt verwendet er die linke Hand)
“Yes. I call you.”
“No, no, no Mister Toni. YOU CALL I”

Wir reden über das selbe: Ich soll ihn anrufen. Aber er kennt nur diesen einen “YOU CALL I”-Satz dafür. Deshalb entschließe ich mich konsequent falsch zu sprechen:

“I call I”, sage ich ihm, wobei ich meinen Zeigefinger von meiner Brust (beim ersten “I”) auf seinen Arm (beim zweiten “I”) bewege.

Jetzt grinst er und ist sichtlich zufrieden.

“Train.”, sage ich und er lacht anschließend noch einmal. Lange, mit Kopf schütteln…

Hier Klicken!

2 Gedanken zu „You Call I“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

😉 😐 😡 😈 🙂 😯 🙁 rolleyes.png 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗ 

Subscribe without commenting