Nächster Schritt Hotels buchen

Den Flug haben wir bereits gebucht. Jetzt fehlt nur noch das erste Hotel. Da wir als erstes in Bangkok ankommen, benötigen wir wenigstens zwei bis drei Tage, um anzukommen, Tickets für den Zug zu buchen. Es gibt sehr viele Portale im Netz, auf denen man Hotels buchen kann. Mir persönlich gefällt Holidaycheck. Zunächst gibt es dort sehr viel mehr Hotels als bei anderen Anbietern. Das liegt vor allem daran, dass man sich bei deren Angebot bedient. Wozu also woanders suchen, als an einer Stelle finden?

Eine weitere tolle Sache sind die Bewertungen zu den Hotels. Davon gibt es sehr viele in deutscher Sprache und man kann auch Filtern nach anderen Sprachen, wenn zu dieser Sprache Bewertungen vorhanden sind. Es macht es für mich einfacher, weil in anderen Hotelbuchungsportalen kann man zwar viel in Englisch lesen. Aber das Englisch vieler lässt zu wünschen übrig. Ein weiterer Vorteil bei den Bewertungen der Hotels ist der Trend. Hat beispielsweise ein Hotel sehr viele gute Bewertungen erhalten, muss es nicht heißen, dass es weiterhin noch gut ist. Ich finde das jedenfalls gut, wenn aktuelle Trends in der Bewertung erkennbar wird und es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass ein Hotel in Thailand auf dem auf- oder absteigenden Ast ist. Ein Blick lohnt sich jedenfalls.

Wir werden uns jedenfalls ein Hotel in der Nähe der Sukhumvit buchen. Der Skytrain ist in der Nähe und es gibt in der Nähe der Hotels meistens ein 7-eleven und ein Massagesalon ist auch gut zu finden.

4 Gedanken zu „Nächster Schritt Hotels buchen“


  1. Mein Tipp wo ich schon 2x sehr zufrieden war: Im @Hua Lamphong Hostel direkt am Hauptbahnhof. War dort einmal im Dorm und im Dezember 2011 im 2-Bett-Zimmer. Ich habe auch einen kleinen Review vom Hua Lamphong Hostel geschrieben – schau mal rein. 7eleven und Mini-Mart gibt es in der Nähe genauso wie kleine Essensstände und die U-Bahn-Station. 🙂


  2. @Andersreisender
    Das hört sich auf jeden Fall gut an. Zumal wir in Richtung Süden nach Malaysia ab Hua Lamphong starten wollen. Die Nähe macht es einfacher und wenn es einem in Bangkok wirklich langweilig werden sollte, geht man einfach raus und lässt sich von einem Abschlepper am Bahnhof anquatschen und hat seinen Spaß :mrgreen:


  3. @Erdal: Ja, ich fand den Standort eigentlich auch sehr praktisch – wenn Du aus der U-Bahn raus kommst sind es gerade mal 20 Meter zum Hostel. Und die Leute sind dort sehr freundlich, alles ist sauber und Du hast alles in Reichweite, was Du so brauchst. 🙂


  4. Hey,

    ich würde einfach mal Couchsurfing probieren… Bringt dich noch näher an die Kultur und man findet neue Freunde… Postiver Nebeneffekt ist natürlich, dass man auch etwas Geld spart, obwohl das in Thailand vll auch nicht ganz so wichtig ist…

    Grüße
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

😉 😐 😡 😈 🙂 😯 🙁 🙄 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗ 

Subscribe without commenting