Thailand-Projekt bei Kickstarter

Ich habe vor einigen Tagen eine Mail von Maximilian Krehl bekommen. Max hat gerade ein Projekt gestartet mit einem Bezug zu Thailand. Das Projekt behandelt den Kindermissbrauch in Thailand. Ein Trailer ist auf der Kickstarter-Projektseite vorhanden. Dieser Trailer macht einen recht professionellen Eindruck. Da das Ziel eine Dokumentation sein soll, ist der Trailer eine sehr gute Expertise von Max.

Das Projekt heißt: „Behind The Smile – an eye-opening experience

Sein Ziel bei diesem Projekt ist es, bis zum 10.04.2013 insgesamt 15.000 Britische Pfund für das Projekt einzunehmen. Mehr kann man auf der Projektseite erfahren.

Für diejenigen, die Kickstarter nicht kennen: Es ist eine sogenannte Crowd Funding Plattform, bei der man Kapital für Projekte jeder Art sammeln kann. Ich finde die Idee sehr toll und auch, dass man Projekte umsetzen kann. Darüber hinaus bietet Kickstarter die Möglichkeit, schon bereits in dieser Finanzierungsphase zu erkennen, ob die Idee wirklich Anerkennung erhält.

2 Gedanken zu „Thailand-Projekt bei Kickstarter“


  1. Ich finde das ne gute sache fahre gerne nach Thailand um Tauchen zu gehen und leider sind die Missstände nicht zu übersehen. Ich finde es schlimm die Lage eines Landes für solch niedere Beweggründe auszunutzen. Es ist ein tolles Land mit Fantastischen Menschen.


  2. @Markus
    Das ist wohl wahr. Man sollte sich den Urlaub bzw. die Reise nicht verderben lassen, aber dennoch darauf achten, dass einige Dinge im Leben kritisch betrachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

😉 😐 😡 😈 🙂 😯 🙁 🙄 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗ 

Subscribe without commenting