Neuer Reiserucksack – Markenrucksack erforderlich?

Es war ein neuer Rucksack erforderlich. Wir wollten weg von unseren Trekkingrucksäcken zu Reiserucksäcken. Nach etwas Recherche habe ich festgestellt, dass das Budget kaum einzuhalten ist.

Ein Reiserucksack unter 150 Euro mit 60-70 Liter Volumen?
Schnell bin ich auf einen Reiserucksack der Firma Gonex* gestoßen. Der Rucksack kostete keine 70 Euro. Er hat ein großes Fach, dass sich fast vollständig öffnen lässt. Weiterhin bleibt er formstabil da er einen Rohrrahmen aus Metall hat. Der Reiserucksack ist etwas schwer. Er wird aber nicht über lange Strecken getragen und daher ist das kein hinderndes Argument für mich.

Molle-System für viel Individualität
Viel wichtiger ist mir ein Molle-System. Molle kommen aus dem militärischen Bereich und dienen dazu, weitere Taschen oder anderes Equipment am Rucksack festzumachen. Damit kann der Standard-Rucksack erweitert und vorallem individualisiert werden. Der Gonex-Rucksack hat an den Seiten Molle-Schlaufen und an der Front auch einige. Mir ist das Molle-System besonders wichtig, weil ich meine Fotoausrüstung in einer separaten Tasche haben möchte, aber keine weitere Tasche in der Hand tragen will. So können beispielweise Objektive mit runden Molle-Taschen* an der einen Seite und das restliche Zubehöhr mit einer rechteckigen Molle-Tasche* an der anderen Seite festgemacht werden. Vorne wäre Platz für eine weitere Tasche.

Damit habe ich zum einen beide Hände frei und andere Dinge  kann aber, wenn ich den Rucksack mal irgendwo abgeben muss, die Molle-Taschen mit den Wertgegenständen entfernen und mitnehmen.

Das beste aber: Man ist nicht an einen Hersteller gebunden. Das System ist standardisiert.

Was gehört noch dazu?
Ich hatte mir einige Videos zum Packen angeschaut. Fast allen war gemein, Packtaschen* zu verwenden. Diese habe ich dann auch bei Amazon bestellt. Das tolle: Alle Taschen passten gut gefüllt beim Probepacken in den Rucksack.

Ich habe den Rucksack und die Packtaschen bestellt. Die Molle-Taschen werde ich mit meinem Teleobjektiv und dem weiteren Kamerazubehör bei einem örtlichen Händler kaufen.

In einen der nächsten Beiträge stelle ich den Rucksack* und die Taschen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting