23 Ich bin Powder-Iced-Man!

In der Lobby werde ich wieder von den Portiers fein begrüßt und mein Fahrstuhl wird auch gerufen. Oben angekommen, springe ich aus den Klamotten raus und rein unter die Dusche. Natürlich will ich mein neues Puder ausprobieren.

Ich mache es auf und dann fühle ich mich wie der Typ aus der Werbung: COOL!


Meine Müdigkeit scheint zu verfliegen. Deshalb ziehe ich mich wieder an und schmeiße die dreckigen Klamotten in einen Wäschesack. Wenn morgen die thailändische Bernadette kommt, drücke ich ihr den Sack in die Hand.

Unten, schweißtechnisch komplett in Thailand integriert, angekommen weiß ich nicht sorecht, was ich machen soll. Da auf dem Weg ein Starbucks war, entschließe ich mich, einen Kaffee zu trinken und den morgigen Tag zu planen.

So bist du keine Sau in Thailand:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Subscribe without commenting