[Werbung] Manchmal verstehe ich nur chinesisch!

[Trigami-Anzeige]

Speedlingua scheint auf den ersten Blick eine herkömmliche Sprach-CD zu sein, mit der man eine Sprache lernen kann. Wer kennt das nicht: Vor dem nächsten Urlaub besorgt man sich schön artig einen Sprachkurs für das Do-it-yourself-Verfahren. Aber dann, bleibt das nette Paket liegen und man hat wieder einige Euros aus dem Fenster geschmissen.

Speedlingua ist eine Software, die einen anderen Weg geht: Man kann eine Sprache zwar sprechen, aber die Aussprache ist minserabel. Manchmal versteht man auch den Gegenüber nicht und es kommt nicht zu einem Dialog. Genau hier setzt Speedlingua an. Es wurde von Linguisten, Pädagogen und Technikern entwickelt zum Trainieren des Gehörs und der Aussprache einer Fremdsprache.

Dabei wird in drei Schritten vorgegangen, die man auch in einer Demo auf der Internetseite sehen kann. In zwei Schritten rückt man einer besseren Aussprache näher. Mit dem ersten Schritt wird das Gehör auf die Sprache getrimmt. Dabei wird das Wissen über die verschiedenen Frequenzen der jeweiligen Sprache ausgenutzt. Schritt zwei ist das sogenannte Modullieren. Dabei spricht man Sätze bzw. einzelne Worte der Sprache in ein Mikrofon und die Software macht sich dann über das Aufgenommene her. Sie ändert die Frequenzen der Aufnahme in die zu erlernende Sprache und gibt das nun Modulierte wieder per Kopfhörer bzw. Lautsprecher aus. Das Ergebnis ist die eigene Stimme in der richtigen Aussprache der Zielsprache. Anschließend sollte sich schon nach kurzer Zeit ein Verbesserungserfolg in der Zielsprache einstellen.

Speedlingua gibt es für 9 Sprachen/Sprachvarianten (Deutsch, zwei Mal Englisch, Italiensich, zwei Mal Französisch, Chinesisch, Russich und Spanisch) vier verschiedenen Versionen (CDs oder DVDs), wobei sich, je nach Paket, spezielle Module für bestimmte Situationen im Paketumfang befinden. Falls man das eine oder andere Modul hinzunehmen möchte, kann man es auch separat hinzunehmen. Beispielsweise für das Vorstellungsgespräch oder Telefonate.

Partner, wie die Universität vom Metz und einige Sprachschulen sind Partner von Speedlingua, was für die Anwendbarkeit spricht.

Ein Gedanke zu „[Werbung] Manchmal verstehe ich nur chinesisch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

😉 😐 😡 😈 🙂 😯 🙁 🙄 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗ 

Subscribe without commenting