In Südostasien hat jemand die Stinkebome im Flugzeug gezündet…

Ich kann es kaum fassen: Es versuchen doch wirklich einige Leute eine Durian im Flugzeug zu transportieren: http://m.spiegel.de/reise/aktuell/a-840440.html Zum Glück sind die Passagiere nicht aus dem Flieger gesprungen. Ich esse die Durian sehr gerne und ich kann kaum genug davon bekommen. Jeder, der nach Thailand fliegt, sollte sich mindestens eine Tüte am Straßenrand zum probieren kaufen. Aber im Flugzeug transportieren? Ina Hotel mitnehmen? Lieber nicht…

dkb.de

Entscheiden die Wahlen in Griechenland unsere Flugpreise?

Diese Frage hört sich zunächst etwas zu weit hergeholt. Aber bei einer näheren Betrachtung zeigt es sich doch, dass die Wahlen in Griechenland unsere Flugpreise beeinflussen können. Wieso und weshalb ich diese Behauptung aufstelle, soll dieser Artikel klären.

Zu Beginn muss ich etwas ausholen: Ich hatte für die Flugpreisuntersuchung mehrere Artikel verfasst. Seit Ende Dezember 2011 sind einige Artikel zur Auswertung in mehreren Teilen entstanden und als Dokumentation mit einem Monatsausblick sind feste Seiten entstanden. Die Artikel kann man hier aufrufen:

  • Ergebnisse Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok: Teil 2 Flugpreise
  • Ergebnisse Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok: Teil 1 Fluggesellschaften
  • Ergebnisse aus der Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok
  • Erste Ergebnisse aus der Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok
  • Langzeituntersuchung für die günstigste Flugreise nach Bangkok
  • Das Preisarchiv ist unter Flüge günstig buchen abgespeichert.

    Bisher bin ich von einer Preisbildung durch den Markt ausgegangen. Je mehr Flüge vorhanden sind, desto günstiger werden die Preise sein. Daher war das bisherige Ergebnis durchaus richtig: Die Preise bewegen sich derzeit nach oben. In den letzten Wochen war mir aber etwas anderes aufgefallen: Die Preise hatten sich seitwärts bewegt. Das heißt, es gab nur geringe Schwankungen nach oben oder unten. Aber wieso gibt es diese geringen Änderungen? Insbesondere dann, wenn es stets die gleiche Airline ist. Ich habe mich daher nochmals hingesetzt und die versucht, dieses etwas auszuleuchten.

    Jetzt weiß ich auch, woran das lag: Die Flugpreise von Frankfurt nach Bangkok sind abhängig von Wechselkursen. Dieses wird ganz deutlich, wenn man die Wechselkursbewegungen und die Flugpreise in der prozentualen Änderung betrachtet. Dazu habe ich mir die Wechselkurse Euro zu Dollar besorgt (Quelle: Oanda) und den 26.12.2011 als ersten Stichtag gesetzt. Das ähnliche habe ich mit den Flugpreisen gemacht.  Ergebnis ist dieses Diagram:

    Flugpreisauswertung Frankfurt Thailand in Prozent

    Was sagt das Diagramm aus?

    Zunächst die Flugpreislinie. Es gibt einen „Ausrutscher“ nach oben. Dieser war während der ITB in Berlin zustande gekommen. Daher war für den März meine Empfehlung: ITB abwarten oder früher kaufen. Als weitere Linie ist die nominalisierte Wechselkursentwicklung zu erkennen. Dieses ist das Verhältnis von Dollar zu Euro. Gibt es eine Werterhöhung des Dollars zum Euro, steigt die Linie an. Also wird der Dollar teurer. Dieses ist ganz wichtig, um das Diagramm auszuwerten.

    Ich habe in das Diagramm einige Punktepaare gesetzt: Orange, Blau und Rot. Wenn man jetzt die Entwicklung von Orange nach Blau und von Blau nach Rot betrachtet, wird eine Sache sehr schnell deutlich: Die Preise hängen zu einem gewissen Anteil vom Wechselkurs ab.

    Und deshalb hängt der Flugpreis von den Wahlen in Griechenland ab?

    Es hört sich weit hergeholt an. Aber seit dem die Krise in Griechenland tobt, hat der Euro deutlich Federn gelassen. Wenn man den 20. Oktober 2009 als Beginn der Finanzkrise in Griechenland annimmt (Quelle: Wikipedia), dieses ist der Tag, an dem der Finanzminister Giorgos Papakonstantinou eine Erklärung zur Lage der Finanzen machte, hat der Euro gegenüber dem Dollar bis heute mehr als 15% an Wert eingebüßt. Diesen Wert kann man bei Oanda unter historische Wechselkurse abrufen. Somit kann, wenn man die Nachrichten liest, z.B. bei Spiegel online über die Vorbereitung der Notenbanken auf die Wahlen in Griechenland, der Euro noch stärker in Mitleidenschaft gezogen werden. Diese hätte aus meiner Sicht durchaus Auswirkungen auf die Flugpreise von Frankfurt nach Bangkok.

    Was meinst Du?

    dkb.de

    Ergebnisse Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok: Teil 2 Flugpreise

    Ich beobachte seit Anfang des Jahres die Flugpreisentwicklung für die Strecke Frankfurt nach Bangkok und stelle nun nach 122 Tagen die ersten Ergebnisse vor. Im ersten Teil habe ich die Fluggesellschaften kurz vorgestellt, die Flugrouten aufgezeigt und die Flugzeiten ausgewertet. In diesem Teil werdend die Flugpreise vorgestellt. Ich wollte folgende Fragen beantworten, die ich bereits angekündigt hatte:

    • Eine statistische Auswertung (Min, Max, Mittelpreis und der Trend), um einen Überblick zu erhalten
    • Welche Preise kamen am meisten vor?
    • Wie lange blieb ein Preis stabil?
    • Welche Airline ist am Preis stabilsten?
    • Gibt es einen Wochentag, an dem man am günstigsten das Flugticket buchen kann?

    1. Statistische Auswertung
    An 122 Tagen wurden Preise zwischen 574 Euro und 704 Euro ermittelt. Begonnen hatte alles am 26.12.2011 mit 588 Euro. Das erste Mal wurde der niedrigste Preis von 574 Euro am 21.03.2012 erreicht. Das Maximum wurde am 10.03.2012 erreicht. Der Durchschnittspreis für den Flug von Frankfurt nach Bangkok hin und zurück liegt bei 586 Euro.

    Derzeit geht der Trend wieder nach oben und hat sich seit 17.04.2012 auf 610 Euro stabilisiert.

    2. Welche Preise kamen am meisten vor?
    Es wurden 17 unterschiedliche Preise ermittelt. 32 Mal kam 585 Euro am meisten vor. Der niedrigste Preis mit 574 Euro kam 13 mal vor und der höchste Flugpreis wurde mit 704 nur einmal gefordert. Alle weiteren Preise sind im Diagramm aufgeführt:

    3. Wie lange blieb ein Flugpreis stabil?
    Der am meisten geforderte Preis mit 585 Euro war auch der stabilste Preis. 14 verlangte Oman Air diesen Preis. Der niedrigste Preis (574 Euro) war mit 13 Mal ebenfalls sehr stabil.

    4. Welche Airline ist am Preis stabilsten?
    Diese Frage lässt sich sehr schwer beantworten, es ist aber erkennbar, dass China Eastern Air trotz geringer Abweichungen (um die 585 Euro) die stabilsten Preise hat.

    5. Gibt es einen Wochentag, an dem man am günstigsten fliegt?
    Es gibt bisher keinen Wochentag, an dem man idealerweise zuschlagen sollte. Dienstag und Mittwoch hatten die günstigsten Preise jeweils 18 Mal. Andere Wochentage kamen 17 Mal vor. Daher ist zum aktuellen Zeitpunkt kein günstiger Wochentag erkennbar. Aber die Untersuchung geht ja weiter.

    Das war zunächst die Vorstellung der Ergebnisse zu den Flugpreisen. nach einem weiteren Drittel werde ich wieder die Ergebnisse vorstellen. Eine Auswertung kommt dann auch. Günstige Flüge kann man bei opodo.de*, cheaptickets.de*, Check24.de* oder Expedia.de* buchen.

    dkb.de

    Ergebnisse Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok: Teil 1 Fluggesellschaften

    Wie bereits angekündigt, werden im Teil 1 folgende Fragen ausgewertet:

    • Welche Airlines waren zum jeweiligen Zeitpunkt die billigsten?
    • Welche Airlines fliegen von Frankfurt nach Bangkok und zurück?
    • Wie lang sind die Flugzeiten?
    • Muss man umsteigen und wie oft?
    • Wie sieht die Flugroute aus? Ist sie günstig oder eher ungünstig?

    1. Welche Airlines waren zum jeweiligen Zeitpunkt die billigsten?

    Insgesamt waren 5 Fluggesellschaften zu einem bestimmten Datum die billigsten. Dieses hat mich eher überrascht. Ich hätte gedacht, dass es gerade auf der Strecke zu einem harten Konkurrenzkampf kommen könnte. Vertreten waren die Airlines

    China Eastern
    Egypt Air
    Gulf Air
    Oman Air
    Royal Jordanian Air

    Auffällig sind die Gesellschaften aus dem arabischen Raum. Jedoch sind aus dieser Region keine Gesellschaften, die eher im Hochpreissegment anzusiedeln wären. Bei Kampfpreisen ist das aber auch verständlich.

    China Eastern war insgesamt 89 mal billigste Fluggesellschaft, danach folgt Oman Air mit 20 günstigsten Preisen. Die Gesellschaften Egypt Air (8), Royal Jordanian Air (4) und Gulf Air (1) sind eher weniger oft die günstigste Airline.

     

    2. Welche Airlines fliegen von Frankfurt nach Bangkok und zurück?
    Insgesamt fliegen derzeit 32 Fluggesellschaften von Frankfurt nach Bangkok und wieder zurück. Es sind fast alle Fluggesellschaften vertreten, die man u.a. aus der Werbung kennt. Es ist ja auch nicht verwunderlich, da Bangkok ein gutes Drehkreuz ist und hohe Passagierkapazitäten liefert.

    3. Muss man umsteigen und wie oft?
    Jedoch muss man bei dieser Auswahl die Ansprüche an Flugkomfort reduzieren, da man umsteigen muss. Bei einer Fluggesellschaft zweimal. Bei 29 Fluggesellschaften einmal und nur zwei Airlines fliegen direkt (Lufthansa und Thai Airways).

     

    4. Wie sieht die Flugroute aus? Ist sie günstig oder eher ungünstig?

    Die o.g. billigsten Fluggesellschaften haben jeweils einen Umstieg. Mit

    China Eastern fliegt man die Strecke Frankfurt – Shanghai – Bangkok in mehr als 20 Stunden

    Flug Frankfurt - Shanghai - Bangkok stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

    StepMap Flug Frankfurt - Shanghai - Bangkok

     

    Egypt Air fliegt nach Bangkok über Kairo in knapp 16 Stunden

    Flug Frankfurt - Kairo - Bangkok stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

    StepMap Flug Frankfurt - Kairo - Bangkok

     

    Gulf Air Frankfurt – Bahrain – Bangkok in knapp 15,50 Stunden

    Flug Frankfurt - Bahrain- Bangkok stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

    StepMap Flug Frankfurt - Bahrain- Bangkok

     

    Oman Air Frankfurt – Maskat – Bangkok in knapp 14 Stunden

    Flug Frankfurt - Maskat - Bangkok stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

    StepMap Flug Frankfurt - Maskat - Bangkok

     

    Royal Jordanian Air Frankfurt – Amman- Bangkok in fast 17 Stunden

    Flug Frankfurt - Amman - Bangkok stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

    StepMap Flug Frankfurt - Amman - Bangkok

     

    Die Rückflüge sind jeweils fast 2 Stunden kürzer.

    An den Flugzeiten und den Flugrouten erkennt man schnell, dass der Umstieg im Nahen Osten der günstigste Umstieg ist, wenn man die Flugdauer einbezieht. Oman Air fliegt am schnellsten, China Eastern fliegt an Thailand vorbei nach Shanghai und dann wieder zurück nach Bangkok. Die Route ist daher denkbar schlecht, jedoch am günstigsten.

    Soweit der erste Teil. Es folgt bald der zweite Teil mit den Ergebnissen zu den Flugpreisen. Wer die günstigsten Preise abrufen möchte, dem empfehle ich opodo.de*, cheaptickets.de*, Check24.de* oder Expedia.de*.


    dkb.de

    Ergebnisse aus der Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok

    Jetzt habe ich bereits 122 Tage lang die Untersuchung der Flugpreise von Frankfurt nach Bangkok ausgewertet. Wieso eine Auswertung nach 122 Tagen und nicht nach 100 oder 120 oder 150 Tagen? Ganz einfach: heute sind 122 durch und damit ein Drittel des Jahres. Das erste Drittel auszuwerten, finde ich einen guten Stand.

    Was wird ausgewertet?

    1. Es gibt mehrere Punkte, die auswertet werden. Zunächst die Fluggesellschaften:

    • Welche Airlines waren zum jeweiligen Zeitpunkt die billigsten?
    • Welche fliegen von Frankfurt nach Bangkok und zurück?
    • Wie lang sind die Flugzeiten?
    • Muss man umsteigen und wie oft?
    • Wie lang sind die Umsteigezeiten und damit der Aufenthalt?
    • Wie sieht die Flugroute aus? Ist sie günstig oder eher ungünstig?

    2. Im Anschluss werdend die Preise ausgewertet:

    • Eine statistische Auswertung (Min, Max, Mittelpreis und der Trend), um einen Überblick zu erhalten
    • Welche Preise kamen am meisten vor?
    • Wie lange blieb ein Preis stabil?
    • Welche Airline ist am Preis stabilsten?
    • Gibt es einen Wochentag, an dem man am günstigsten das Flugticket buchen kann?

    Diese Fragen sollen in drei Teilen beantwortet werden. Der erste Teil wertet die Fluggesellschaften aus. Es werden die o.g. Fragen beantwortet und außerdem in einer Übersicht die Bewertung der Airlines herangezogen. Teil 2 wertet die Preise aus und liefert möglicherweise Ergebnisse, mit denen man Flüge zum besten Zeitpunkt buchen kann. Teil 3 wertet die beiden vorangegangen Teile aus und liefert einen Ausblick auf die Flugpreisuntersuchung.

    Bangkok – eine Stadt der Gegensätze

    Bangkok ist eine Stadt zwischen Tradition und Moderne und gilt als beliebtes Reiseziel der Deutschen. Mit dem Flugzeug ist die Stadt gut zu erreichen. Die durchschnittliche Flugzeit von Deutschland aus beträgt ungefähr 11 Stunden. Flugtickets nach Bangkok können günstig im Internet erworben werden. Der Suvarnabhumi International Airport ist einer der größten Flughäfen Asiens und eines der wichtigsten Drehkreuze im südostasiatischen Luftraum. Vom Flughafen bis in die Innenstadt kommt man am besten mit dem Taxi oder der Stadtbahn, dem Suvarnabhumi Airport Link.

    Sobald man sich ins Großstadtgetümmel stürzt, strömen zahlreiche Eindrücke auf einen ein. Einerseits offenbart die Stadt die moderne Welt des Überflusses, wenn man die großen Shoppingmalls betrachtet. Überdimensionale Hallen, wo es alles zu kaufen gibt, was das Herz begehrt. Drum herum tobt der chaotische und laute Verkehr. Tuk Tuks, Busse, Taxen und Autos schieben sich durch die Stadt und hinterlassen eine Luft voller Dieselabgase.

    An jeder Ecke findet man die kleinen Garküchen, von denen der Duft von gegrillten Hühnchen und Gemüse herüberweht. An Plastiktischen sitzen die Einheimischen, genießen das leckere Essen und tauschen sich über die aktuellen Neuigkeiten aus.

    In den zahllosen berühmten Tempeln offenbart die Stadt ihre traditionelle, ruhige Seite. Wenn man sich zurückziehen und eine kleine Auszeit vom Großstadttrubel genießen möchte, eignen sich diese Orte der Ruhe besonders.

    Thai Airways fliegt neue Ziele in Deutschland an

    Thai Airways wird in der Nacht vom 14.04.2012 zum 15.04.2012 den Flugbetrieb auf weitere Flughäfen in Deutschland erweitern, um den Partner Lufthansa besser zu unterstützen, da das Drehkreuz Frankfurt/Main durch die Streiks teilweise lahm gelegt wird.

    Als neue Flughäfen werden

    • Hof-Plauen
    • Nürnberg
    • Kassel-Calden (ab 2013)
    • Kiel
    • Erfurt-Weimar
    • Memmingen
    • Neubrandenburg

    angeflogen. Die Fluggesellschaft wird Direktflüge nach Bangkok, Koh Samui und Chiang Mai anbieten. Da die Flughäfen eher zu der kleineren Kategorie gehören, kommen kleinere Flugzeuge zum Einsatz. Der Komfort soll aber dadurch nicht leiden.

    Als weiteren Grund wird die Nähe zum deutschen Kunden angegeben. Das Ziel der Fluggesellschaft sei es, die Deutsche Provinz für Thailand zu erschließen.

    dkb.de

    Erste Ergebnisse aus der Flugpreisuntersuchung Frankfurt – Bangkok

    Man hätte es fast schon denken können: Pünktlich zur ITB in Berlin steigen die Flugpreise. Ich hätte es nie geglaubt, aber es scheint so, als würden die Veranstalter und Fluggesellschaften die Plätze richtig gut weg bekommen. Insbesondere die Veranstalter haben sich die Plätze m.E. gesichert. Ansonsten kann ich mir nicht erklären, weshalb die Flugpreise von Frankfurt nach Bangkok innerhalb von einer Woche von 580 Euro auf über 700 Euro gestiegen sind. Jedenfalls ist eines sicher: Flüge vor einer Reisemesse buchen. Mal schauen, ob sich die Preise wieder nach der Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin in einem niedrigeren Bereich einpendeln. Ich habe für die Untersuchung jeden Tag den Preis über die Flugpreissuchmaschine überprüft. Der Vorteil von Check24* ist die Mehrfachabfrage bei anderen Veranstaltern und Flugbörse. Somit erhält man stets den günstigsten Preis.

    In einem Diagramm wird die Preisentwicklung deutlich:

    Flupreise von Frankfurt nach Bangkok - aktuelle Preise hier abrufen

    Ich denke, die Preisentwicklung spricht für sich. An der Preisentwicklung werde ich weiterhin dran bleiben. Die aktuellen Flugpreise für die Strecke Frankfurt-Bangkok können auf der Seite mit der Flugpreisuntersuchung abgerufen werden. Mal sehen, was nach der Messe passiert und dann das nächste Ereignis: Ostern. Steigen dann wieder die Preise?

     

    dkb.de

    Nächster Schritt Hotels buchen

    Den Flug haben wir bereits gebucht. Jetzt fehlt nur noch das erste Hotel. Da wir als erstes in Bangkok ankommen, benötigen wir wenigstens zwei bis drei Tage, um anzukommen, Tickets für den Zug zu buchen. Es gibt sehr viele Portale im Netz, auf denen man Hotels buchen kann. Mir persönlich gefällt Holidaycheck. Zunächst gibt es dort sehr viel mehr Hotels als bei anderen Anbietern. Das liegt vor allem daran, dass man sich bei deren Angebot bedient. Wozu also woanders suchen, als an einer Stelle finden?

    Eine weitere tolle Sache sind die Bewertungen zu den Hotels. Davon gibt es sehr viele in deutscher Sprache und man kann auch Filtern nach anderen Sprachen, wenn zu dieser Sprache Bewertungen vorhanden sind. Es macht es für mich einfacher, weil in anderen Hotelbuchungsportalen kann man zwar viel in Englisch lesen. Aber das Englisch vieler lässt zu wünschen übrig. Ein weiterer Vorteil bei den Bewertungen der Hotels ist der Trend. Hat beispielsweise ein Hotel sehr viele gute Bewertungen erhalten, muss es nicht heißen, dass es weiterhin noch gut ist. Ich finde das jedenfalls gut, wenn aktuelle Trends in der Bewertung erkennbar wird und es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass ein Hotel in Thailand auf dem auf- oder absteigenden Ast ist. Ein Blick lohnt sich jedenfalls.

    Wir werden uns jedenfalls ein Hotel in der Nähe der Sukhumvit buchen. Der Skytrain ist in der Nähe und es gibt in der Nähe der Hotels meistens ein 7-eleven und ein Massagesalon ist auch gut zu finden.